Bildfehler beim Filter Verflüssigen

Beim beliebten Verflüssigen-Filter hat sich beim Update auf Photoshop CC 2015.1 ein Fehler eingeschlichen. Bei manchen Usern erscheint nach Anwenden des Filters im Bild ein heller rechteckiger Bereich. Schuld daran ist die GPU-Unterstützung. Verschiedene Lösungen bieten sich bis zur Behebung des Fehlers an.

In den Voreinstellungen im Reiter „Leistung“ die GPU-Unterstützung deaktivieren und der Verflüssigen-Filter sollte wieder normal arbeiten. Leider wird dadurch der Filter auch langsamer und das Verflüssigen evtl. zum Geduldsspiel. Auch alle anderen Funktionen, die vom Grafikprozessor profitieren, benötigen nun mehr Zeit.

Grafikprozessor-Einstellungen

Etwas praktikabler ist es, die GPU-Unterstützung nur für den Verflüssigen-Filter zu deaktivieren. Dazu muss man beim Aufruf des Filters die [Alt]-Taste gedrückt halten. Nach Bestätigung der Bearbeitung, ist die GPU wieder aktiv. Macht allerdings das Arbeiten mit dem Verflüssigen-Filter auch nicht angenehmer.

Eine weitere Möglichkeit, bei der sogar mit GPU-Unterstützung verflüssigt werden kann, wird von Olaf Giermann auf docma.info beschrieben. Man ruft den Verflüssigen-Filter ganz normal mit aktivierter GPU-Unterstützung auf, verflüssigt und bestätigt mit „OK„. Nun hat man das helle Rechteck. Jetzt wählt man „Bearbeiten->Rückgängig:Verflüssigen„, deaktiviert nun die GPU-Unterstützung unter „Voreinstellungen->Leistung“ und wählt „Bearbeiten->Wiederholen:Verflüssigen„. Zack, alles wie es sein soll. Jetzt nur noch die GPU-Unterstützung wieder aktivieren und weiterarbeiten.
Hört sich kompliziert an, aber wenn man es einmal gemacht hat, ist es ganz einfach. Außerdem kann man sich dafür eine Aktion anlegen, dann geht es noch mal schneller.

Falls euch dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr einen Kommentar hinterlasst. Damit auch andere Interessierte diesen Artikel lesen können, dürft ihr den Artikel gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.