Adobe Creative Cloud – Anmelden nicht möglich

Ich habe mir ja vor Kurzem das Cloud-Abo von Adobe gegönnt. Nach ein paar Tagen problemloser Nutzung passierte dann etwas Merkwürdiges. Normalerweise loggt sich er Creative-Cloud-Client beim Hochfahren des Rechners automatisch ein. Das war aber diesmal nicht der Fall. Ich rief den Client auf und gab dort meine Login-Daten ein. Nach einer kurzen Wartezeit bekam ich die Meldung „Abgemeldet – Melden Sie sich an um fortzufahren„. Zuerst dachte ich, dass ich mich bei den Login-Daten vertippt hätte, aber die folgenden Versuche blieben auch erfolglos, ich erhielt jedes Mal die gleiche Meldung. Um meine Daten zu überprüfen loggte ich mich auf der Adobe-Website ein, was auch funktionierte.

Nun begann eine ellenlange Recherche im Internet, bei der ich verschiedene Ansätze zur Lösung des Problems fand. Viele widersprachen sich, die meisten waren für die Mac-Version. Nach langem Suchen fand ich dann einen Hinweis, der zu passen schien. Folgendes Vorgehen hat bei mir geholfen und bisher ist das Problem – wem auch immer sei Dank – auch nicht wieder aufgetreten. Meine Konfiguration: PC / Windows 7 (64bit) / Photoshop CC (64bit).

 Als erstes öffnet ihr folgenden Ordner (bezieht sich auf eine standardmäßige Windows-Installation):

C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Adobe\OOBE

Bei Benutzername setzt ihr euren eigenen Benutzernamen (Kontoname) ein.

In diesem Ordner löscht ihr dann die Datei „opm.db“ – vorsichtige Gemüter (wie ich) können die Datei auch erst mal an eine andere Stelle kopieren, damit sie notfalls noch verfügbar ist.

Nun öffnet ihr diesen Ordner:

C:\Program Files (x86)\Common Files\Adobe\SLCache

Dort löscht ihr alle Dateien. Ich habe den kompletten Ordnerinhalt (aber nicht den Ordner selbst) erst mal an eine andere Stelle gesichert um ihn notfalls verfügbar zu haben.

So, jetzt startet ihr einfach den Creative-Cloud-Client (evtl. erst mal über den Taskmanager beenden) neu und alles sollte funktionieren.

Hat es geklappt? Über ein Feedback würde ich mich freuen.

 

41 thoughts on “Adobe Creative Cloud – Anmelden nicht möglich

    • Danke für das Feedback. Freut mich, dass ich helfen konnte. Ich bin also nicht der Einzige mit diesem Problem.

    • Toll, das freut mich. Aber schade, das Adobe das Problem wohl nicht in den Griff bekommt. Ich hoffe, dass das Problem nicht regelmäßig auftaucht.

  1. Bei mir klappt es immer noch nicht, nachdem ich die Dateien gelöscht habe und ich „Creative Cloud“ gestartet habe, werden die Dateien wieder in den Ordner hinein gefügt.

    Bitte um Hilfe 😀
    LG Basti

    • Hi,
      dass die Dateien neu angelegt werden ist normal. Allerdings sollte die Anmeldung wieder möglich sein. Ich kann dazu nicht viel sagen, da es bei mir ja funktioniert hat. Welche Konfiguration hast Du denn?

  2. Ich danke dir! Kann mich wieder einloggen.

    Bei Adobe findet man den ersten Schritt von deinem Vorgehen auch, aber der entscheidende zweite bleibt einem vorenthalten.

    LG
    M.

  3. Geht nicht. 🙁
    Die opm Datei taucht jedesmal neu auf, sobald ich die CC starte.
    Warum ist Adobe unfähig einen so bekanntes Problem in den Griff zu bekommen obwohl sie so unverschämt teuer sind.
    Ich wünschte, ich müsste diese Schand nicht benutzen, leider benötige ich es für die Schule.

    • Hallo Phil,

      dass die opm.db wieder auftaucht ist ganz normal. Sie sollte nur das eine Mal gelöscht werden. Sie wird aber wieder automatisch angelegt. Wenn es danach nicht funktioniert, versuche noch mal die Anleitung ganz genau abzuarbeiten. Ansonsten kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Es gibt viele verschiedene Konfigurationen, die ich nicht kenne. Bei meiner hat es geklappt.

  4. bei mir geht es immer noch nicht ich hab alles genau so gemacht doch es steht immer noch da und die gelöschte Datei wird neu installiert

  5. Super, hat auch bei mir wunderbar geklappt. Schade das man diese Probleme besser über Blogs wie diesen, als über Adobe direkt lösen kann…
    Vielen Dank für die Beschreibung.

    • Genau!
      Ich finde das SLCache Verzeichnis unter Windows 8 ebenfalls nicht und daher kann ich mich offensichtlich nicht anmelden.
      Hiiiilfe!

  6. Super!
    Herzlichen Dank! Ich habe mich schon seit Tagen damit herumgeschlagen, nun endlich auf diese Antwort gestoßen.. und es ist alles wieder gut! Danke vielmals!

  7. Bei mir (unter Windows 8) war der SLCache Ordner auch nicht vorhanden… hab ihn einfach erstellt .. kann ja nicht schaden… funzt tatsächlich alles wieder tip top … VIELEN DANK!!! für solche hilfreichen Dokumentationen, welche im Netz längst nicht alltäglich sind… saubere Sache!!! 🙂

    • Der Ordner „AppData“ befindet sich nicht im Ordner „Users“, sondern – wie oben angegeben – im Ordner mit Deinem Benutzernamen. Der komplette Pfad lautet:
      C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Adobe\OOBE
      Dabei musst Du „Benutzername“ durch Deinen eigenen Benutzernamen ersetzen.

  8. Deine Beschreibung hört sich super an, nur leider komm ich nicht weiter als bis zum Benutzernamen… :‘) komm mir grade ganz schön blöd vor, aber unter Benutzername gibt es einfach keinen Ordner der AppData heißt. Und den find ich auch sonst nirgendswo 🙁

    • Ok, kleines Update.
      Habe AppData mit Hilfe der Suchfunktion gefunden, aber hänge sofort wieder am nächsten Problem: In Local gibt es keinen Adobe Ordner – kann das womöglich damit zusammenhängen, dass ich nur die Photoshop Testversion installiert habe? Wollte mir eben eine Testversion von AfterEffects runterladen, und da ist eben dieses Problem entstanden.
      Hast du eine Idee wie ich weitermachen könnte?

      • Das mit den Ordnern ist merkwürdig, welches Betriebssystem hast Du denn? Ob es bei der Testversion Unterschiede gibt, kann ich Dir nicht sagen, die hatte ich nie installiert. AfterEffects nutze ich leider auch nicht. Falls Du Windows 8 nutzt, dann lies Dir mal die Kommentare durch, da gibt es einige Tipps zu Windows 8 von anderen Usern.

  9. Ich sitze zum zweiten mal seit Stunden an diesem Problem. Auf dem Rechner in der Firma geht alles ohne Probleme.
    Zu Hause trat der Fehler plötzlich auf.
    Ich habe wirklich alles versucht, außer einer kompletten Neuinstallation meines Systems und weigere ich mich auch.
    Der Fehler hält sich beharrlich.
    Zwischendurch auf Win 10 geupdatet – hat auch nichts gebracht.

    Ich werde mir das Programm einfach cracken müssen – zumindest werde ich dem Support das sagen. Sollen einen Fuzzi zu mir schicken, der die Kacke zum Laufen bringt. Meine Fresse das hat jetzt echt nerven und Zeit gekostet.
    ich war lange nicht mehr so frustriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.